Problembehebung

Hier findest du Lösungen zu häufig auftretenden Problemen und erfährst, worin sich die Produkte unterscheiden.

Allgemeines

Debuggen von Events ist für Pixel- und App-Event-Quellen verfügbar, einschließlich des JS-SDKs.

Unter Aktivität > Debuggen von Events siehst du die neuesten 20 protokollierten Events der letzten 24 Stunden.

Überprüfe mit „Debuggen von Events“, ob Events in Kombination mit den folgenden Filtern ordnungsgemäß protokolliert werden:

  • Nach Event, um das Debuggen zu vereinfachen
  • Nach Gerätebetriebssystemen, um zu überprüfen, wie Events unter iOS oder Android ausgelöst werden
  • Nach App-Version, um zu sehen, ob das Problem spezifisch für eine aktuelle Version ist

Beispiel

Nachstehend findest du ein Anwendungsbeispiel für „Debuggen von Events“:

Du hast ein Custom Event eingerichtet, kannst aber in Facebook Analytics keine Informationen darüber sehen oder dein Event wird seltener ausgelöst als du erwartet hast.

Verwende nun „Debuggen von Events“, um die mit diesem Event verknüpften Werte zu analysieren, während du die in diesem Artikel genannten Filter testest. Unter Gerätebetriebssystem siehst du, dass das Event unter verschiedenen Betriebssystemen protokolliert wird und stellst fest, dass es nicht auf Android ausgelöst wird. Jetzt kannst du deine Android-App gezielt untersuchen und das Problem lokalisieren.

Hinweis: Es kann bis zu 30 Sekunden dauern, bis ein kürzlich protokolliertes Event angezeigt wird.

Waren diese Informationen hilfreich?
Wir unterstützen das Debuggen von Events für Pixel- und App Event-Quellen, einschließlich JS SDK. Du siehst Debuggen von Events nur, wenn du eine Pixel- oder App Event-Quelle in Facebook Analytics (www.facebook.com/analytics) aufrufst.

Unter Aktivität > Debuggen von Events in Facebook Analytics kannst du prüfen, ob Events korrekt protokolliert werden. Unter Debuggen von Events siehst du die 20 neuesten Events der letzten 24 Stunden.

So prüfst du die Event-Protokollierung in Facebook Analytics:

  1. Klicke im linken Menü auf Aktivität und wähle Debuggen von Events aus.
  2. Löse ein Event aus oder verwende oben rechts die Dropdown-Menüs, um nach Events und bestimmten Kontexten zu filtern.

    Bei Messenger-Bots sende oder empfange eine Nachricht an/von deinen/deinem Messenger-Bot.

Du solltest in dieser Ansicht feststellen können, ob Events richtig protokolliert werden und die entsprechenden Informationen senden.

Wenn das Event, das du gerade ausgelöst hast, oder das Event, das du aus dem Dropdown-Menü auswählen möchtest, nicht aufgeführt ist, überprüfe die Event-Implementierung deines Kanals.

Hinweis: Es kann bis zu 30 Sekunden dauern, bis ein kürzlich protokolliertes Event unter Debuggen von Events angezeigt wird.

Du hast eine andere Frage oder benötigst weitere Hilfe? Hilfe erhalten

Waren diese Informationen hilfreich?

Fehlermeldungen

In diesem Artikel erfährst du Folgendes:

  • Bedeutung von Fehlermeldungen, die in Facebook Analytics-Diagrammen erscheinen, zum Beispiel Unbekannt oder Alle weiteren
  • Möglichkeiten, diese Fehler zu beheben

Folgende Fehlermeldungen können in Facebook Analytics erscheinen:

FehlermeldungMögliche Gründe

Alle weiteren

Der Filter oder die Zielgruppe, die du über einen bestimmten Zeitraum aufrufst, sind möglicherweise nicht umfassend genug.

Empfehlung: Passe deinen Filter an, um die Zielgruppe in der gefilterten Ansicht zu vergrößern. Du kannst auch einen längeren Zeitraum aufrufen.

Unbekannt

In folgenden Fällen erscheint die Fehlermeldung Unbekannt:

  • Die Informationen wurden möglicherweise nicht überprüft, z. B. wenn Personen nicht auf Facebook angemeldet sind.
  • Es gibt nicht genügend Personen, deren Informationen sich anonymisieren und zusammenfassen lassen.
  • Die betreffenden Personen haben bestimmte Informationen, wie etwa ihr Geschlecht, nicht angegeben.
  • Die betreffenden Personen haben ein Geschlecht gewählt, das von Facebook Analytics noch nicht unterstützt wird.

Empfehlung: Erweitere den Zeitraum oder stelle deine Filter weniger spezifisch ein.

Daten sind vorübergehend nicht verfügbar. Versuche es später erneut.

Dieser Fehler kann aufgrund eines Problems mit Facebook Analytics entstehen.

Empfehlung: Bitte wende dich an den Support und teile uns mit, wo genau in Facebook Analytics der Fehler aufgetreten ist.

Keine Daten verfügbar

Deine Events werden eventuell nicht richtig protokolliert.

Empfehlung: Überprüfe die Protokollierung deiner Events.

Sonstige Werte

Möglicherweise wird dir Sonstige Werte angezeigt. Das bedeutet, dass wir Ergebnisse gruppiert haben, die wir nicht erkennen. Es kann auch sein, dass die Anzahl der Ergebnisse zu klein ist, um sie anzuzeigen.

Diese Fehlermeldung kann angezeigt werden, wenn du ein Diagramm nach Browser aufschlüsselst. Möglicherweise wurden Events in Browsern ausgelöst, die wir noch nicht unterstützen. Oder es wurden nicht genügend Events in einem bestimmten Browser oder in einer Gruppe von Browsern ausgelöst, um Ergebnisse in deinen Diagrammen anzuzeigen.

Empfehlung: Stelle deine Aufschlüsselung etwas gröber ein, verwende weniger Parameter oder Filter und vergrößere den Datumsbereich.

Limit der App erreicht

Wenn du die Fehlermeldung Limit der App erreicht siehst, kann das an einem momentan hohen Anforderungsvolumen liegen.

Empfehlung: Warte idealerweise mindestens 24 Stunden und versuche es dann noch einmal, wenn der Zugriff wieder freigegeben ist.

Du hast eine andere Frage oder benötigst weitere Hilfe? Hier geht’s zum Hilfebereich.

Waren diese Informationen hilfreich?

Unterschiede zwischen Facebook Analytics und anderen Produkten

Mit Facebook Analytics erfährst du mehr über die Personen, die deine Event-Quelle nutzen. So kannst du beispielsweise herausfinden, wie sie deine Website, Facebook-Seite oder deine App gefunden haben, und welche Handlungen sie dort ausführen. Der Facebook-Werbeanzeigenmanager hilft dir beim Erstellen, Verwalten und Messen deiner Facebook-Werbeanzeigen.

Beide Tools verwenden unterschiedliche Methoden zum Erstellen von Protokollen und Berichten. Dies betrifft beispielsweise Installationsevents.

Mehr dazu

Mehr zum Facebook-Werbeanzeigenmanager

Du hast eine andere Frage oder benötigst weitere Hilfe? Hier geht’s zum Hilfebereich.

Waren diese Informationen hilfreich?

Facebook Analytics dient dazu, die Menschen, die dein Produkt nutzen oder mit deinem Unternehmen interagieren, besser zu verstehen. Wenn du sehen möchtest, welche Handlungen Nutzer ausführen, sieh dir das Dashboard deines Pixels im Facebook Events Manager an.

Wenn Facebook Analytics eine andere Anzahl von Events anzeigt als das Facebook-Pixel im Events Manager, kann das einen der folgenden Gründe haben:

  • Vielleicht hast du in einem Produkt Filter angewendet, im anderen hingegen nicht oder du hast in den Produkten unterschiedliche Filter gesetzt. Überprüfe, ob deine Filter und Datumsangaben übereinstimmen.
  • Vielleicht übermittelst du Facebook Analytics nicht genügend Events und Parameter. Siehe Best Practices für das Einrichten des Facebook-Pixels
  • Möglicherweise werden in Facebook Analytics Daten erfasst und im Events Manager nicht.
  • Eventuell benötigen Facebook Analytics und der Events Manager unterschiedlich viel Zeit für den Empfang und die Verarbeitung von Daten.

Du hast eine andere Frage oder benötigst weitere Hilfe? Hilfe erhalten

Waren diese Informationen hilfreich?

Wenn dir Facebook Analytics eine andere Anzahl aktiver Nutzer als deine Custom Audience anzeigt, kann das folgende Gründe haben:

  • Zu den aktiven Nutzern zählen alle Personen, die mit deiner Event-Quelle interagieren, auch wenn sie keine Facebook-Nutzer sind.
  • Eine Custom Audience deiner Nutzer umfasst nur Facebook-Nutzer.
  • Custom Audiences enthalten außerdem keine Personen, die das Tracking von Werbeanzeigen deaktiviert haben.

Deswegen siehst du unter Umständen auch eine andere Anzahl von Nutzern in einem in Facebook Analytics erstellten Filter als in einer entsprechenden Custom Audience.

Waren diese Informationen hilfreich?