Jemanden als Freund/in entfernen oder blockieren

Als Freund/in entfernen
So entfernst du jemanden als Freund bzw. Freundin:
  1. Rufe das Profil der Person auf, indem du ihren Namen oben in die Suchleiste eingibst.
  2. Klicke oben in ihrem Profil auf .
  3. Wähle Als Freund/in entfernen und dann Bestätigen aus.
Hinweis: Wenn du die Person, die du als Freund bzw. Freundin entfernen möchtest, nicht finden kannst, wurde möglicherweise ihr Konto deaktiviert.
So kannst du jemanden als Freund/in entfernen, dessen Facebook-Konto deaktiviert wurde:
  1. Gehe zu deinem Profil.
  2. Klicke auf Freunde.
  3. Suche nach dem Namen der Person.
  4. Klicke auf Freunde und wähle dann Als Freund/in entfernen.
Die Person, die du als Freund/in entfernt hast, wird nicht benachrichtigt. Wenn du nicht möchtest, dass jemand dein Profil sehen, dich als Freund/in hinzufügen oder dir Nachrichten senden kann, kannst du diese Person blockieren.
Hinweis: Wenn du jemanden als Freund bzw. Freundin entfernst, wirst du ebenfalls von der Freundesliste der betreffenden Person entfernt. Falls du mit dieser Person danach erneut befreundet sein möchtest, musst du ihn bzw. sie wieder als Freund bzw. Freundin hinzufügen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Blockieren
Wenn du jemanden blockierst, kann dich die Person beispielsweise nicht mehr markieren oder keine Inhalte mehr sehen, die du in deiner Chronik postest.
Was passiert, wenn ich jemanden blockiere?
Wenn du jemanden blockierst, kann die Person Folgendes nicht mehr tun:
  • Inhalte sehen, die du in deinem Profil postest
  • Dich in Beiträgen, Kommentaren oder Fotos markieren
  • Dich zu Veranstaltungen oder Gruppen einladen
  • Eine Unterhaltung mit dir beginnen
  • Dich als Freund bzw. Freundin hinzufügen
Wenn du eine Person blockierst, mit der du befreundet bist, wirst du auch als Freund bzw. Freundin entfernt. Wenn du eine Person nicht als Freund bzw. Freundin entfernen, aber weniger ihrer Beiträge auf Facebook sehen möchtest, kannst du eine Pause von ihr einlegen.
Wenn du eine Person blockierst, kannst du keine Unterhaltung mehr mit dieser Person beginnen oder sie als Freund bzw. Freundin hinzufügen. Das Blockieren einer Person betrifft möglicherweise nicht eure gesamte Kommunikation und Interaktionen, beispielsweise in Apps oder Gruppen. Es betrifft nur deine Interaktionen mit dieser Person auf Facebook.
So blockierst du jemanden:
  1. Klicke auf Facebook oben rechts auf .
  2. Wähle Einstellungen und Privatsphäre aus und klicke dann auf Einstellungen.
  3. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Blockieren.
  4. Gib im Bereich Personen blockieren den Namen der Person ein, die du blockieren möchtest, und klicke auf Blockieren.
  5. Wähle die Person, die du blockieren möchtest, aus der angezeigten Liste aus und klicke auf Blockieren > [Name] blockieren.
Hinweis: Wenn du eine Person so nicht finden kannst, gehe zu ihrem Profil und wähle unten rechts von ihrem Titelbild im Menü  Blockieren aus.
Hinweis:
  • Wenn du die Blockierung einer Person aufhebst, bist du nicht automatisch wieder mit ihr befreundet. Wenn du einen Freund bzw. eine Freundin blockierst und die Blockierung dann aufhebst, musst du dieser Person eine neue Freundschaftsanfrage senden.
  • Nutzer werden nicht darüber benachrichtigt, wenn du sie blockierst.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst in deinen Einstellungen sehen, welche Personen du auf Facebook blockiert hast.
So siehst du, wen du blockiert hast:
  1. Klicke auf Facebook oben rechts auf .
  2. Wähle Einstellungen und Privatsphäre aus und klicke dann auf Einstellungen.
  3. Klicke links auf Blockieren.
  4. Im Bereich Nutzer blockieren siehst du eine Liste der Personen, die du blockiert hast. Hier kannst du Folgendes tun:
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja. Durch das Blockieren lassen sich verschiedene Interaktionen mit einem Nutzer auf Facebook verhindern. Du siehst aber eventuell weiterhin Inhalte, die er/sie geteilt hat.
Das kannst du eventuell sehen:
  • Nachrichten: Dein Nachrichtenverlauf zu einem von dir blockierten Nutzer bleibt in deinem Postfach erhalten. Wenn die blockierte Person an einer Unterhaltung mit einer Gruppe von Freunden teilnimmt, kannst du möglicherweise die Nachrichten sehen. Hinweis: Du kannst jederzeit eine Unterhaltung verlassen, an der du nicht teilnehmen möchtest, oder Unterhaltungen löschen, wenn sie dir nicht gefallen.
  • Content gemeinsamer Freunde: Möglicherweise siehst du über gemeinsame Freunde Content über einen blockierten Nutzer. Wenn die blockierte Person beispielsweise einen gemeinsamen Freund/eine gemeinsame Freundin auf einem Foto markiert, kannst du dies möglicherweise in der Chronik des Freundes/der Freundin sehen.
  • Fotos: Eventuell siehst du Fotos oder Markierungen der blockierten Person, die von anderen Personen hinzugefügt wurden.
  • Gruppen: Jemand, den du blockiert hast, kann dich nicht zu einer Gruppe hinzufügen, doch du kannst weiterhin die Gruppen sehen, die die blockierte Person erstellt hat oder deren Mitglied sie ist.
  • Veranstaltungen: Jemand, den du blockiert hast, kann dich nicht zu einer Veranstaltung einladen, doch du kannst weiterhin die Veranstaltungen sehen, zu denen du und die blockierte Person beide eingeladen seid.
  • Spiele und Apps: Da Spiele und Apps von externen Entwicklern bereitgestellt werden, gilt für sie nicht die Facebook-Blockierung. Daher könntest du jemanden, den du blockiert hast, in einem Spiel sehen (z. B. im Chatroom des Spiels).
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn du nicht möchtest, dass dir eine bestimmte Person folgt, musst du sie blockieren. Dies geht genau so, wie wenn du ein ganzes Facebook-Konto blockieren würdest.
Denke daran, dass du beim Posten auswählen kannst, mit wem du den Beitrag teilen möchtest.
Waren diese Informationen hilfreich?
In diesem Artikel geht es um die Verwendung von Nachrichten auf Facebook am Computer. Hilfe zur Messenger-App oder zu messenger.com findest du im Messenger-Hilfebereich.
So blockierst du Nachrichten von einer Person auf Facebook:
  1. Klicke im News Feed links im Menü auf Messenger.
  2. Öffne die Unterhaltung mit der Person, die du blockieren möchtest.
  3. Klicke rechts im Menü auf PRIVATSPHÄRE & SUPPORT.
  4. Klicke auf Nachrichten blockieren und dann auf Nachrichten blockieren.
Erfahre mehr darüber, was geschieht, wenn du Nachrichten von einer Person blockierst, und wie du die Blockierung von Nachrichten rückgängig machen kannst.
Hinweis: Das Blockieren von Nachrichten von einer Person unterscheidet sich vom Blockieren einer Person auf Facebook. Wenn du Nachrichten einer Person blockierst, aber nicht die Person auf Facebook blockierst, kannst du ihr Facebook-Profil weiterhin sehen. Je nach den Privatsphäre-Einstellungen der Person kannst du gegebenenfalls weiterhin ihre Statusmeldungen, Kommentare, „Gefällt mir“-Angaben und Markierungen auf Facebook sehen. Erfahre mehr darüber, wie du Personen auf Facebook blockieren kannst.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn du für jemanden eine Blockierung aufhebst, kann diese Person die von dir öffentlich auf Facebook geteilten Beiträge wieder sehen. Die Person wird nicht automatisch dein Freund oder deine Freundin auf Facebook. Falls du eine Person, für die du eine Blockierung aufgehoben hast, als Freund oder Freundin hinzufügen möchtest, musst du ihr eine Freundschaftsanfrage senden.
  1. Klicke auf Facebook oben rechts auf .
  2. Wähle Einstellungen und Privatsphäre aus und klicke dann auf Einstellungen.
  3. Klicke dann in der linken Spalte deiner Einstellungen auf Blockieren.
  4. Im Bereich Nutzer blockieren siehst du eine Liste der Personen, die du blockiert hast.
  5. Tippe auf Blockierung aufheben neben dem Namen der Person, die du nicht mehr blockieren möchtest.
  6. Klicke zum Abschluss auf Bestätigen.
Hinweis: Wenn du die Blockierung einer Person aufhebst, kannst du sie einige Tage lang nicht wieder blockieren.
Waren diese Informationen hilfreich?
Eine Pause einlegen
Wenn du von einer Person weniger sehen möchtest, kannst du eine Pause einlegen.
Du kannst auf Facebook eine Pause von jemandem einlegen, wenn du deinen Beziehungsstatus auf „Single“ oder „Geschieden“ änderst oder das Feld leer lässt. Auch von anderen Personen, mit denen du befreundet bist, kannst du eine Pause einlegen.
Wenn du eine Pause einlegst, kannst du:
  • Weniger von jemandem sehen: Du kannst einschränken, wo du Inhalte von jemandem auf Facebook siehst. Wenn du beschließt, weniger von einer Person, ihren Beiträgen und den Beiträgen, in denen sie markiert ist, zu sehen, siehst du diese Informationen nicht mehr in deinem News Feed und du wirst nicht mehr dazu aufgefordert, der Person Nachrichten zu senden oder sie in Fotos zu markieren. Um die Beiträge der Person wieder zu sehen, kannst du sie abonnieren.
  • Deine Beiträge und Beiträge, in denen du markiert bist, für eine Person einschränken: Du kannst deine Beiträge vor der Person verbergen, von der du eine Pause einlegen möchtest. Die Person wird dann zu deiner Eingeschränkten Liste hinzugefügt und sieht dann nur Beiträge, in denen du sie markierst oder die du öffentlich teilst.
  • Bearbeiten, wer frühere Beiträge sehen kann: Du kannst einschränken, wer Beiträge sehen darf, einschließlich Fotos, Statusaktualisierungen, Videos und mehr. Ändere deine Privatsphäre-Einstellungen, um Beiträge einzuschränken, in denen du markiert bist oder in denen du eine andere Person markiert hast.
    Diese Beiträge können nur Personen sehen, die darin markiert sind. Du siehst diese Beiträge zwar nicht mehr in deiner Chronik, aber andere Personen sehen sie immer noch in deren Chronik und ihren Suchergebnissen, es sei denn, die Person, die die Beiträge ursprünglich gepostet hat, löscht sie.
    Du wirst außerdem als Mitwirkender in den Alben entfernt, die du mit der Person geteilt hast.
Wenn du auf andere Weise eine Pause von jemandem einlegen möchtest, kannst du dein Profilbild ändern oder den Nachrichtenverlauf mit dieser Person archivieren.
Du hast immer auch die Möglichkeit, jemanden zu blockieren oder als Freund/in zu entfernen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst bearbeiten, wer vergangene Beiträge von dir sehen kann, wenn du eine Pause von jemandem einlegst.
So kannst du einschränken, welche Beiträge jemand sehen kann:
  1. Gehe zu facebook.com/take_a_break.
  2. Wähle die Person aus, von der du weniger sehen möchtest.
  3. Wähle unter Bearbeite, wer alte Beiträge von dir sehen kann die Option aus, die am ehesten deinen Vorstellungen entspricht.

Beiträge einschränken
Du kannst alle Beiträge so lassen, wie sie sind, persönliche Beiträge bearbeiten oder alle deine Beiträge bearbeiten sowie solche, in denen du markiert wurdest.
  • Alle Beiträge so lassen, wie sie sind: Kein Beitrag wird verändert. Du kannst die Person, von der du weniger sehen möchtest, weiterhin in früheren Beiträgen sehen.
  • Persönliche Beiträge bearbeiten: Bearbeite die Beiträge einzeln auf deiner Freundschaftsseite. Du kannst deine Markierungen in den Beiträgen anderer Personen entfernen und die Privatsphäre-Einstellungen für deine Beiträge ändern.
  • Bearbeite alle meine Beiträge und Beiträge, in denen ich markiert wurde: Wenn du diese Option auswählst, passiert Folgendes:
    1. Die Privatsphäre-Einstellungen ändern sich für alle Beiträge, in denen die Person markiert ist, von der du eine Pause einlegst.
    2. Markierungen von dir werden in allen Beiträgen der Person entfernt, von der du eine Pause einlegst.
    3. Markierungen von dir werden aus allen Beiträgen anderer Personen entfernt, in denen du und die Person, von der du eine Pause einlegst, markiert seid.
Bedenke, dass es in Zukunft schwierig sein könnte, diese Beiträge wiederzufinden, wenn du alle Beiträge und Beiträge, in denen du markiert bist, bearbeitest.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn deine Liebesbeziehung nicht mehr besteht, kannst du auf Facebook verschiedene Dinge unternehmen, die dir weiterhelfen:
Nach einer Trennung ist es besonders wichtig, emotional auf sich Acht zu geben, um darüber hinwegkommen zu können. In Zusammenarbeit mit Beziehungsexperten und Psychologen haben wir die folgenden Tipps erarbeitet:
  • Wende dich an Personen, denen du vertraust, um Unterstützung zu erhalten.
  • Achte auf dich und deine Bedürfnisse sowie auf ausreichende Erholungsphasen.
  • Bleib aktiv – sowohl physisch als auch mental.
  • Probiere etwas aus, das du schon immer unternehmen wolltest, oder verbringe deine Zeit mit einem Freund/einer Freundin.
Weitere Ratschläge erhältst du bei der American Psychological Association oder der HelpGuide-Organisation.
Wenn du dich in unmittelbarer Gefahr befindest, solltest du dich an die örtlichen Behörden wenden. Wenn dich jemand auf Facebook belästigt, melde die Person.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn du deinen Beziehungsstatus zu Single oder Geschieden änderst oder ihn vollkommen entfernst, wird nichts davon in deiner Chronik oder im News Feed gezeigt.
Wenn du deinen Beziehungsstatus zu In einer Beziehung änderst, kann das jeder, der deinen Beziehungsstatus sehen kann, in deiner Chronik oder im News Feed sehen. Du kannst deine Privatsphäre-Einstellungen ändern, um festzulegen, wer deinen Beziehungsstatus sehen kann.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn dich jemand auf Facebook belästigt, kannst du die Person am besten davon abhalten, indem du sie blockierst. Weitere Informationen zum Blockieren findest du hier.
Es gibt weitere Möglichkeiten, die Kontaktaufnahme anderer Personen einzuschränken:
Waren diese Informationen hilfreich?