Как стать счастливее и уверенно идти к своим целям? Все ответы — в книге «Сам себе государство. Как совершить революцию в жизни». Подпишитесь на рассылку, чтобы не пропустить предзаказ Eine Facebook IQ-Studie zum Path to Purchase im Urlaubssegment | Facebook IQ | Facebook for Business
Facebook for Business

Facebook IQ: Digital Research und InsightsFacebook IQ: Digital Research und Insights

Wie funktioniert die Journey moderner Käufer im Urlaubssegment?

Mobile und Online-Plattformen verändern die Art, wie Käufer im Reisesegment weltweit Flüge, Unterkünfte und Reiseerlebnisse entdecken, beurteilen und buchen.

Themen
Personen-InsightsZielgruppenReisen
Auf Facebook teilenPer E-Mail teilen
Auf LinkedIn teilen

Ob Urlaub mit der Familie oder zu zweit – den meisten Urlaubsreisenden1 steht eine Vielzahl von Ressourcen zur Verfügung, mit denen sie Reiseziele entdecken, Reiseoptionen beurteilen und ihre Reisen buchen. Aber wie auch immer der Kaufpfad aussieht – ein konstanter Faktor ist der soziale Einfluss. Ob als Inspiration oder zur Bestätigung – Familienangehörige, Freunde und frühere Reiseerfahrungen haben einen starken Einfluss auf Buchungsentscheidungen.

Wir möchten Marketern helfen, die Customer Journey von Urlaubsreisenden besser zu verstehen. Facebook IQ hat deshalb Accenture damit beauftragt, ihr Verhalten zu untersuchen. In der Studie wurden 1.054 Urlaubsreisende in den USA ab 18 Jahren befragt, die in den letzten drei Monaten Flüge, Unterkünfte oder Reiseerlebnisse gekauft hatten.

Wie entdecken Urlauber Marken und Produkte für ihre Reise?

Wie entdecken Urlauber Marken und Produkte für ihre Reise?

Die Urlaubsplanung beginnt heutzutage nicht mehr mit dem Besuch einer Reiseagentur oder der Website eines Reiseanbieters. Heute können Urlaubsreisende im Alltag ganz einfach auf die Suche nach Reiseangeboten gehen.

Erwachsene in den USA verbringen durchschnittlich fast 6 Stunden2 täglich online. Da ist es keine Überraschung, dass sie auf diesem Weg am häufigsten neue Reiseprodukte und Reisemarken entdecken. Unsere Studie hat gezeigt, dass heutzutage 66 % der Urlaubsreisenden in den USA Flüge, 64 % Unterkünfte und 68 % Reiseerlebnisse über das Internet finden.

Das Verhalten der Urlaubsreisenden im Alter von 18–34 Jahren zeigt uns, wie die Zukunft des Reisemarketings aussieht. Auf die jungen Urlauber trifft Folgendes mit höherer Wahrscheinlichkeit zu:

  • Sie verwenden die Apps der Facebook-Familie3, um sich Inspiration zu holen. Die Plattformen sind bei Urlaubsreisenden im Alter von 18–34 Jahren der bevorzugte Online-Kanal.

  • Sie nutzen Mobilgeräte für ihre Suche. Urlaubsreisende im Alter von 18–34 Jahren entdecken Reiseziele fast 2,4-mal eher auf Mobilgeräten als Urlaubsreisende ab dem Alter von 35 Jahren.

  • Sie haben höhere Erwartungen an die Branche. In Hinblick auf Flüge sagen Urlauber im Alter von 18–34 Jahren 1,4-mal eher als Urlauber ab 35 Jahren4, dass die einfache Personalisierung der Flugoptionen ein wichtiger Faktor für die Buchungsentscheidung ist.

entdecken Produkte online

66 %

der Käufer entdecken Produkte online

70 %

lassen sich beim Buchen einer Reiseoption von Empfehlungen von Freunden und Familienangehörigen beeinflussen.

Reisebuchungen
Messenger für ReisenMessenger für Reisen

42 % verwenden den Messenger5, um mit Freunden über Reisen zu sprechen.

90 %

kaufen Reiseprodukte online

Prozentsatz der Personen, die online Reisen buchenProzentsatz der Personen, die online Reisen buchen

Reisebuchungen

65 %

der Urlauber möchten nach dem Kauf mit der Marke interagieren

entdecken Produkte online

64 %

der Käufer entdecken Produkte online

74 %

lassen sich beim Buchen einer Reiseoption von Empfehlungen von Freunden und Familienangehörigen beeinflussen.

Reisebuchungen
Messenger für ReisenMessenger für Reisen

38 % verwenden den Messenger5, um mit Freunden über Reisen zu sprechen.

84 %

kaufen Reiseprodukte online

Prozentsatz der Personen, die online Reisen buchenProzentsatz der Personen, die online Reisen buchen

Reisebuchungen

56 %

der Urlauber möchten nach dem Kauf mit der Marke interagieren

entdecken Produkte online

68 %

der Käufer entdecken Produkte online

87 %

lassen sich beim Buchen einer Reiseoption von Empfehlungen von Freunden und Familienangehörigen beeinflussen.

Reisebuchungen
Messenger für ReisenMessenger für Reisen

42 % verwenden den Messenger5, um mit Freunden über Reisen zu sprechen.

73 %

kaufen Reiseprodukte online

Prozentsatz der Personen, die online Reisen buchenProzentsatz der Personen, die online Reisen buchen

Reisebuchungen

59 %

der Urlauber möchten nach dem Kauf mit der Marke interagieren

Wie suchen und beurteilen Urlauber Reiseoptionen?

Eine neue Fluglinie oder ein neues Reiseziel zu finden, ist nur der Anfang der Customer Journey von Urlaubsreisenden, die ihre perfekte Reise suchen. Als Nächstes gewichten sie ihre Optionen. In dieser Phase der Beurteilung gewinnen in allen befragten Kategorien Unterhaltungen und Empfehlungen an Einfluss – sowohl online als auch persönlich. Tatsächlich sagen über 70 % der Urlauber in allen Reisekategorien6, dass Empfehlungen von Freunden und Familienangehörigen ihre Buchungsentscheidungen beeinflussen.

Online-Kanäle spielen für die Recherche eine besonders wichtige Rolle.

der Urlaubsreisenden, die Reiseerlebnisse buchten, beurteilen Reiseoptionen online.

der Urlaubsreisenden, die sich Flüge anschauten, nutzen Online-Kanäle zum Beurteilen der Optionen.

der Urlaubsreisenden, die Unterkünfte suchten, beurteilen Reiseoptionen online.

Wenn Urlaubsreisende online recherchieren, nutzen sie soziale Plattformen nicht nur zur Inspiration, sondern auch, um ihre eigenen Reiseerfahrungen mit Freunden und Familienangehörigen zu teilen. 53 % der Urlauber, die Facebook wöchentlich nutzen, sehen sich Reisefotos von Familienangehörigen und Freunden an. Und 38 % der aktiven Instagrammer7 nutzen die App, um Reisefotos und Reisevideos von Influencern, Stars und Reisemarken zu finden. Die Erfahrungen, die andere mit Reiseanbietern und Reisezielen gemacht haben, beeinflussen letztlich ihre Buchungsentscheidung.

Wie viele Urlaubsreisende verwenden die Apps der Facebook-Familie?8 für reisebezogene Aktivitäten9

verwenden Facebook

verwenden Messenger

verwenden Instagram

verwenden WhatsApp

Wie buchen Urlauber ihre Reise?

Unsere Studie hat gezeigt, dass 90 % der Urlaubsreisenden Flüge online buchen – am häufigsten, weil es bequemer und schneller ist. 21 % der Urlauber, die nach Flügen und Unterkünften suchen10, buchen auf Mobilgeräten. Bei Reiseerlebnissen trifft das mehr als 1,5-mal eher auf Urlauber im Alter von 18–34 Jahren zu als auf Urlauber ab 35 Jahren.

Urlaubsreisende haben ein starkes Bedürfnis nach besseren und einfacheren Erlebnissen auf Mobilgeräten. 86 % der Urlauber, die auf Mobilgeräten buchen, finden es tatsächlich wichtig, dass der Buchungsvorgang so einfach und bequem wie möglich ist.

Warum Interaktionen nach dem Kauf wichtig sind

In allen Kategorien möchten die Urlauber nach dem Kauf mit den Marken interagieren. Aber welche Art der Kommunikation sie bevorzugen, variiert von Kategorie zu Kategorie. Das Besondere bei Urlaubern ist, dass die Interaktion mit der Marke nach dem Kauf bereits vor dem Urlaub beginnen kann. Die fortlaufende Interaktion kann in Form von Live-Updates, Tipps und Rabatten über Messaging-Apps geschehen. Bei Flügen wünschen 65 % der Urlauber Interaktionen nach dem Kauf, wobei ihnen Echtzeit-Updates am wichtigsten sind.

Urlaubsreisende bevorzugen, je nach Art ihrer Buchung, folgende drei Interaktionsangebote der Marke:

Flug

Unterkunft

Reiseerlebnisse

Live-Updates

Rabatte

Rabatte

Rabatte

Hilfreiche Tipps

Hilfreiche Tipps

Hilfreiche Tipps

Live-Updates

Live-Updates

Mit Mobilgeräten ist es leicht, jederzeit und überall online zu sein. Es liegt nahe, dass Nutzer ihre Erlebnisse und Erinnerungen teilen und in Verbindung bleiben – auch nach der Reise. 52 % der Urlauber beurteilen Flüge und Unterkünfte anhand früherer Erfahrungen – Reisemarketer haben also guten Grund, Kunden Anreize zu bieten, ihre Reiseerfahrungen nach der Reise mit Freunden und Familienangehörigen zu teilen. Dieses anhaltende Teilen in sozialen Netzwerken ist für Marken eine ausgezeichnete Chance, nach der Reise im Bewusstsein zu bleiben. Schließlich haben 58 % der Urlaubsreisenden feste Reisemarken, denen sie treu bleiben.

Lade unsere Infografik herunter und sieh dir die Customer Journey für Flugreisende in den USA an.

Wie funktioniert die Shopping Journey moderner Kosmetik-Käufer?

Was bedeutet das für Marketer?

  • Erreiche deine Kunden dort, wo sie sind.

    Wir wissen jetzt, dass die Apps der Facebook-Familie für Urlauber im Alter von 18–34 Jahren der bevorzugte Online-Kanal ist, um Reiseziele zu finden. Erreiche sie dort, damit sie dein Angebot in Erwägung ziehen.

  • Ermögliche Urlaubern, ihre Reise zu personalisieren.

    Gib Urlaubern die Möglichkeit, ihre Reise an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen, vor allem in Hinblick auf Flüge und Erlebnisse. Hebe personalisierte Angebote und Alleinstellungsmerkmale deiner Produkte hervor. Dann können die Kunden bei ihrer Kaufentscheidung die Aspekte berücksichtigen, die die Reise wertvoll machen, nicht nur den Preis.

  • Entferne die Stolpersteine auf dem Weg deiner Kunden.

    Interagiere mit Kunden auf den Plattformen und Kanälen, die für sie im Alltag am meisten Relevanz haben, und sorge sowohl auf dem Desktop als auch auf Mobilgeräten für ein reibungsloses Erlebnis.

Themen
Personen-InsightsZielgruppenReisen
Auf Facebook teilenPer E-Mail teilen
Auf LinkedIn teilen

Weitere Branchen-Insights

Bleibe auf dem Laufenden

Erhalte aktuelle Insights von Facebook IQ ganz praktisch per E-Mail.