Navigations-Header erweiternNavigations-Header verbergen
Werbeanzeigen von einer Facebook-Seite aus erstellen
Leitfaden für EinsteigerFeaturesBeiträge bewerben„Gefällt mir“-Angaben für SeitenCall to ActionWebsite-BesucherWebsite-KäufeWebsite-Käufe über deinen KatalogAutomatisierte Anzeigen
Werbeanzeigen mit dem Werbeanzeigenmanager erstellen
Kampagnen, Werbeanzeigengruppen und Werbeanzeigen erstellenKampagnen bearbeitenEvent AdsOffer AdsLead AdsDynamische AnzeigengestaltungTipps zur AnzeigengestaltungMobile App AdsFacebook-Werbeanzeigenmanager für ExcelGebotsstrategienBudgetsAuslieferung
Werbeanzeigen über Instagram erstellen
Leitfaden für EinsteigerWerbung über Instagram schaltenInstagram Shopping
Werbeanzeigen in der Werbeanzeigenmanager-App erstellen
Werbeanzeigenmanager-App
Ziele
MarkenbekanntheitReichweiteLeadgenerierungMarkenabwägungNachrichtenDynamic AdsAutomobilindustrieTourismusCollaborative AdsConversions
Zielgruppen
ZielgruppenCustom AudiencesLookalike Audiences
Formate
ImageCarousel AdsCollectionInstant ExperienceVideo und SlideshowStoriesBranded Content
Platzierungen
PlatzierungsoptimierungInstagramMessengerAudience NetworkMarketplaceFacebook In-Stream Video
Fortlaufende Kampagnen erfassen
Werbeanzeigen im Werbeanzeigenmanager erfassenAutomatische Regeln im Werbeanzeigenmanager
Werbeanzeigenberichte
KennzahlenFacebook-Werbeanzeigenmanager für ExcelZielgruppen-InsightsErgebnisse ansehen und Berichte generierenErgebnisse analysieren
Optimierung
Facebook Attribution
Veranstaltungen
Offline-ConversionsApp EventsFacebook-Pixel
Experimentieren
Experimentelle KonzepteA/B-TestsTool für ExperimenteVon Facebook verwaltete Tests
Zahlungseinstellungen
Monatliche Abrechnung
Abrechnung
Der AbrechnungsprozessZahlungsmethodenAusgabenlimitsSteuernManuelle ZahlungenBudgets
Tools zur Verwaltung
Business ManagerNutzer im Business ManagerKonten im Business ManagerDatenquellen im Business ManagerDatenschutz und Sicherheit im Business ManagerLeads CenterKatalogeCreative HubWebsite verbindenMarkensicherheitBerechtigungen für WerbekontenBusiness Suite
Richtlinien
Wahlwerbung und Werbung zu politisch relevanten ThemenPersönliche GesundheitKryptowährungWerberichtlinie zu Spielen mit echtem Geldeinsatz und Glücksspiel (RMG)Behandlungsmöglichkeiten von Drogen- und Alkoholsucht

Hilfebereich für Unternehmen

Hilfebereich für Unternehmen

So funktioniert die Abrechnung für Werbeanzeigen auf Facebook

Hier findest du Hilfe, Tipps und vieles mehr ...
Letztes Update: 14.01.2021

So funktioniert die Abrechnung für Werbeanzeigen auf Facebook

Beim Buchen von Facebook-Werbung legst du ein Budget für jede Werbeanzeige fest, die du schaltest. Wir sind bemüht, dein Budget so gleichmäßig wie möglich innerhalb der Laufzeit deiner Anzeigen zu verteilen, sofern du nicht die Option Beschleunigt als Auslieferungsart ausgewählt hast. Das von dir festgelegte Budget wird nicht überschritten. Denke daran – du entscheidest selbst, wie viel du ausgibst.

Bedenke jedoch den Unterschied zwischen dem Budget und dem ausgegebenen Gesamtbetrag:

  • Budget: der Betrag, den du dafür ausgeben möchtest, deine Anzeige zu schalten, oder maximal dafür auszugeben bereit bist.
  • Ausgegebener Betrag: der Betrag, der von deinem Gesamt- oder Laufzeitbudget bereits ausgegeben wurde.

Das Budget, das du für deine Facebook-Werbung einrichtest, entspricht nicht notwendigerweise dem tatsächlichen Betrag, den du ausgibst. Dein Budget wird über einen gewissen Zeitraum eingesetzt und zwar je nachdem, welche Budget-Strategie du festgelegt hast. Der Betrag, den du im Endeffekt ausgibst, kann von deinem Budget abweichen. Ein Beispiel: Du legst ein Budget von 100 $ fest, das auf einen Monat verteilt werden soll. Aufgrund der Performance der Anzeige werden innerhalb dieses Monats aber nur 70 $ verbraucht. Dein Rechnungsbetrag beläuft sich dann auf 70 $.

Tagesbudget und Laufzeit- bzw. Gesamtbudget

Du kannst zwei Arten von Budgets festlegen, um zu kontrollieren, wie viel du für eine Anzeige ausgibst:

  • Tagesbudget: der Betrag, den du im Durchschnitt bereit bist, während der gesamten Laufzeit deiner Anzeige pro Tag auszugeben.
  • Laufzeit- oder Gesamtbudget: der Betrag, den du über die gesamte Laufzeit deiner Anzeige ausgeben möchtest.

Wie funktioniert die Abrechnung?

Der Preis von Facebook-Werbeanzeigen basiert auf einem Auktionssystem, in dem Werbeanzeigen auf der Grundlage von Geboten und Leistung um Impressionen konkurrieren. Wenn du deine Werbeanzeige schaltest, wird dir nur die Anzahl der Klicks auf die Werbeanzeige bzw. die Anzahl der Impressionen deiner Werbeanzeige berechnet.

Wann werden meine Kosten fällig?

Der Zeitpunkt der Zahlung für deine Anzeigen hängt von deiner Zahlungsmethode ab. Beim Erstellen deiner ersten Anzeige auf Facebook fügst du eine Zahlungsmethode zu deinem Werbekonto hinzu. Diese Zahlungsmethode bestimmt deine Zahlungseinstellungen. Für Facebook-Werbung gibt es zwei grundlegende Zahlungseinstellungen:

  • Automatische Zahlungen: Die Kosten werden dir automatisch immer dann in Rechnung gestellt, wenn du einen bestimmten Betrag ausgegeben hast: dein sogenanntes Rechnungsbetragslimit. Alle weiteren anfallenden Kosten werden jeweils zum monatlichen Abrechnungsdatum abgebucht. So bezahlst du für deine Werbeanzeigen, wenn du PayPal oder eine der gebräuchlichsten Kredit- oder Debitkarten nutzt.
  • Manuelle Zahlungen: Du überweist zunächst einen bestimmten Betrag auf dein Konto. Von diesem Betrag buchen wir dann maximal einmal täglich die Kosten der geschalteten Werbeanzeigen ab. Diese Methode greift, wenn du deine Werbeanzeigen mit einer manuellen Zahlungsmethode wie PayTM oder Boleto Bancário bezahlst. Bei manuellen Zahlungen hast du kein Rechnungsbetragslimit.

Wie sehe ich meine Kosten ein?

Wenn du überprüfen möchtest, wie hoch deine Werbeausgaben sind, kannst du im Werbeanzeigenmanager ein geschätztes Tagesausgabenlimit sehen. Im Werbeanzeigenmanager findest du alle deine endgültigen Kosten im Bereich Abrechnung. Hier kannst du sehen, wofür genau du bezahlt hast, beispielsweise für eine Anzeige zur Steigerung der Markenbekanntheit oder für mehr Klicks auf deine Anzeige.

Beachte, dass deine endgültige Rechnung möglicherweise über dem Budget für eine bestimmte Werbeanzeige liegt. Das liegt daran, dass dein Werbekonto für alle darüber geschalteten Werbeanzeigen belastet wird. Wir halten uns immer an das Budget, das du jeweils für eine Werbeanzeige festlegst.

Die Gesamtzahl der Klicks und Impressionen, die deine Anzeige erzielt, findest du in deinem Werbeanzeigenmanager. Die Zahl der Klicks und Impressionen, die dir letztlich in Rechnung gestellt wird, findest du auf deinem Zahlungsbeleg. Die Angabe auf deinem Beleg kann von der Zahl im Werbeanzeigenmanager abweichen.

Weitere Informationen

Muss ich trotzdem bezahlen, wenn meine Werbeanzeige abgelehnt wird, bevor sie ausgeliefert wird?

Wenn deine Werbeanzeige abgelehnt wurde, bevor sie Impressionen bzw. Klicks erzielt hat, werden dir keine Kosten in Rechnung gestellt. Mehr dazu: Wie lange es dauert, bis deine Anzeige genehmigt wird

Du benötigst weitere Hilfe?

Wenn du auch nach diesem Artikel noch Fragen dazu hast, wie Facebook Werbung abrechnet, kannst du uns gerne kontaktieren.

Mehr dazu

Waren diese Informationen hilfreich?

Mehr in diesem Bereich: ABRECHNUNG

ABRECHNUNG |

So funktioniert die Abrechnung